Tirza Vogel

geige/bratsche

“Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen“ Goethe.

 

Tirza Mirjam Vogel ist als Auslandschweizerin zwischen Kulturen aufgewachsen und schon als Kind hat Vermittlung zu ihrem Alltag gehört. In der Musik hat sie ein Sprache ohne Grenzen gefunden, und in der Bratsche, ihre eigene Stimme.

 

Nebst der Kunstausbildung an der Escola Secundária Artística António Arroio, besuchte Tirza das Nationale Konservatorium in Lissabon in Geige und Bratsche. Danach folgten das Bachelorstudium an der Academia Nacional Superior de Orquestra in Lissabon mit Paul Wakabsyashi und das Masterstudium in Pädagogik an der Hochschule der Künste Bern mit Gertrud Weinmeister. 

 

Tirza hat eine langjährige und vielseitige Unterrichtserfahrung mit Kindern und Erwachsenen. 2011 gründete sie das Sozialprojekt "Musica que Transforma" mit der Musikschule Tehillah in Piaui, Brasilien. Seit über 10 Jahren unterricht Tirza Streicherensembles wie z. B. die Orquestra Geração- El Sistema in Portugal oder eine Masterklasse für Kammermusik an der Universität in Teresina, Brasilien. 

 

Tirza verbindet besonders gerne Farbe und Klang in Live-Painting zu Konzerten und Bilder als Basis zur Improvisation: wie z.B. beim Projekt Märchen ohne Worte und dem Konzert ÆON. 

Als freischaffende Bratachistin ist Tirza immer wieder mit Kammermusikgruppen unterwegs und in diversen Ensambles tätig. 

Verfügbar : Montag und Freitag

Zentweg 21i, 3006 Bern     078 840 58 79       info@artscademia.ch

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now